*
WirPflegen

LogoBerufsschaefer

Top-Slideshow

p1030434.jpg schafe-mit-schaefer-004.jpg 39871-146883261996312-11542.jpg hueten-004.jpg schafe-mit-schaefer-010.jpg cimg3710.jpg hirtenzug-lauenburg-214.jpg hirtenzug-054-1600x1200.jpg dsc00098.jpg dsc00539.jpg p1030872.jpg schafe-mit-schaefer-011.jpg dsc00156.jpg dsc00531.jpg p1030488.jpg

Menu
STARTSEITE STARTSEITE
BERUFSSCHÄFER BERUFSSCHÄFER
MITGLIED WERDEN MITGLIED WERDEN
AKTUELLES AKTUELLES
DVD, KALENDER, SCHILDER DVD, KALENDER, SCHILDER
TERMINE TERMINE
SCHÄFERGESCHICHTEN SCHÄFERGESCHICHTEN
FOTOGALERIE FOTOGALERIE
LAMMFLEISCH KAUFEN LAMMFLEISCH KAUFEN
LAMMFLEISCH ZUBEREITEN LAMMFLEISCH ZUBEREITEN
KONTAKT KONTAKT
IMPRESSUM IMPRESSUM
Entwurf zur Tierschutz-Hundeverordnung
07.10.2018 23:10 (34 x gelesen)

  

Änderung der Tierschutz-Hundeverordnung ist dringend nötig.

Die gültige Regelung behindert unnötig den Einsatz von Herdenschutzhunden gegen Wölfe.

8 Verbände aus den Bereichen Naturschutz, Tierschutz und Weidetierhaltung haben einen Änderungsentwurf erarbeitet. Ziel ist, dass die Hunde rechtssicher die Schafe bewachen können. Gleichzeitig wird für ihren Schutz gesorgt.

zum Entwurf...


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Wolf + Artenschutz


Schafe, Wolf und Artenschutz

Gedanken zur Rückkehr der Wölfe nach Deutschland

Während andere Nutztiere ihr Leben zunehmend im Stall verbringen, halten die Schäfer an der traditionellen, tiergerechten und naturnahen Weidehaltung fest. Dadurch sind Schafe auch durch die rückkehrenden Wölfe bedroht.

aktuelles - auch zum Thema Wolf


 

Copyright
© Copyright 2013 by Bundesverband Berufsschäfer e.V. | www.schneifeler-webdesign.de
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail