*
WirPflegen

LogoBerufsschaefer

Top-Slideshow

p1030434.jpg schafe-mit-schaefer-004.jpg 39871-146883261996312-11542.jpg hueten-004.jpg schafe-mit-schaefer-010.jpg cimg3710.jpg hirtenzug-lauenburg-214.jpg hirtenzug-054-1600x1200.jpg dsc00098.jpg dsc00539.jpg p1030872.jpg schafe-mit-schaefer-011.jpg dsc00156.jpg dsc00531.jpg p1030488.jpg

Menu
STARTSEITE STARTSEITE
BERUFSSCHÄFER BERUFSSCHÄFER
MITGLIED WERDEN MITGLIED WERDEN
AKTUELLES AKTUELLES
DVD, KALENDER, SCHILDER DVD, KALENDER, SCHILDER
TERMINE TERMINE
SCHÄFERGESCHICHTEN SCHÄFERGESCHICHTEN
FOTOGALERIE FOTOGALERIE
LAMMFLEISCH KAUFEN LAMMFLEISCH KAUFEN
LAMMFLEISCH ZUBEREITEN LAMMFLEISCH ZUBEREITEN
KONTAKT KONTAKT
IMPRESSUM IMPRESSUM
Gründung Europäisches Schäfernetzwerk
27.07.2015 14:47 (1919 x gelesen)

Europäisches Schäfernetzwerk

Hirten behüten !

Gründung am  28. 06. 2015 in Koblenz auf der Festung Ehrenbreitstein

Die riesige Festungsanlage Ehrenbreitstein, über dem Zusammenfluss von Rhein und Mosel gelegen, bot uns einen würdigen Rahmen, um uns mit Schäfern und Hirten aus ganz Europa zu treffen und das europäische Schäfernetzwerk ins Leben zu rufen.



Über 50 Kollegen aus 17 Ländern Europas waren dabei.

Die riesige Festungsanlage Ehrenbreitstein, über dem Zusammenfluss von Rhein und Mosel gelegen, bot uns einen würdigen Rahmen, um uns mit Schäfern und Hirten aus ganz Europa zu treffen und das europäische Schäfernetzwerk ins Leben zu rufen.

Das Treffen wurde durch die technische und finanzielle Unterstützung der Food and Agriculture Organization der Vereinten Nationen, FAO, ermöglicht.

Bedenken wegen der verschiedenen Sprachen waren schnell ausgeräumt, die meisten Teilnehmer waren zu zweit oder dritt angereist, und einer von ihnen konn- te deutsch oder englisch oder beides und hat für die anderen mit übersetzt. (Für Redebeiträge gab es Simultanübersetzung in Deutsch und Englisch.)

Schon beim Eintreffen der Teilnehmer wurde  rege diskutiert und sich ausge- tauscht, schnell entstand eine vertraute Atmosphäre, Berührungsängste kamen erst gar nicht auf.

Zur Begrüßung bedanke ich mich bei allen fürs Kommen, trotz der Beschwernisse der langen Reise.

Hier der komplette Bericht von Ruth Häckh

Europäisches Hirtentreffen
Koblenz, Deutschland 26.-28. Juni 2015
Koblenz-Ehrenbreitstein Erklärung
Wir sind Schäfer aus ganz Europa: aus der arktischen Tundra, von den atlantischen Inseln, aus dem
Mittelmeerraum, vom Schwarzen Meer, aus den Ebenen und von den Deichen Nordeuropas, sowie den
Gebirgsregionen der Alpen und Karpaten. Wir kommen aus 17 Ländern und repräsentieren eine Vielfalt von
Hirtenkulturen: Kleinbauern, Wanderschäfer, Nomaden und andere Formen der extensiven Tierhaltung. Wir
halten Schafe, Kühe, Ziegen und Rentiere – oft Haustierrassen, die angepasst an ihren heimatlichen
Lebensraum entstanden sind.
Die Hirtentradition macht Europa zu einem besseren Ort.

Hier die komplette Erklärung


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Wolf + Artenschutz


Schafe, Wolf und Artenschutz

Gedanken zur Rückkehr der Wölfe nach Deutschland

Während andere Nutztiere ihr Leben zunehmend im Stall verbringen, halten die Schäfer an der traditionellen, tiergerechten und naturnahen Weidehaltung fest. Dadurch sind Schafe auch durch die rückkehrenden Wölfe bedroht.

aktuelles - auch zum Thema Wolf


 

Copyright
© Copyright 2013 by Bundesverband Berufsschäfer e.V. | www.schneifeler-webdesign.de
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail