*
WirPflegen

LogoBerufsschaefer

Top-Slideshow

p1030434.jpg schafe-mit-schaefer-004.jpg 39871-146883261996312-11542.jpg hueten-004.jpg schafe-mit-schaefer-010.jpg cimg3710.jpg hirtenzug-lauenburg-214.jpg hirtenzug-054-1600x1200.jpg dsc00098.jpg dsc00539.jpg p1030872.jpg schafe-mit-schaefer-011.jpg dsc00156.jpg dsc00531.jpg p1030488.jpg

Menu
STARTSEITE STARTSEITE
BERUFSSCHÄFER BERUFSSCHÄFER
MITGLIED WERDEN MITGLIED WERDEN
AKTUELLES AKTUELLES
DVD, KALENDER, SCHILDER DVD, KALENDER, SCHILDER
TERMINE TERMINE
SCHÄFERGESCHICHTEN SCHÄFERGESCHICHTEN
FOTOGALERIE FOTOGALERIE
LAMMFLEISCH KAUFEN LAMMFLEISCH KAUFEN
LAMMFLEISCH ZUBEREITEN LAMMFLEISCH ZUBEREITEN
KONTAKT KONTAKT
IMPRESSUM IMPRESSUM
Urteilsverkündung im Ohrmarkenprozess am 17. Oktober 2013
17.09.2013 09:27 (2156 x gelesen)

Der Termin für die Urteilsverkündung im Ohrmarkenprozess vor dem Europäischen Gerichtshof in Luxemburg ist am Donnerstag, dem 17. Oktober 2013 um 9,30 Uhr.

Das bedeutet:
Der Antrag auf Wiederaufnahme der mündlichen Verhandlung wird abgelehnt.
Dieser Beschluss der Kammer wird als erstes verkündet.
Danach wird das Urteil verkündet.
Wie es lautet, lässt sich derzeit nicht abschätzen.

Sollten wir das Verfahren verlieren, bleibt die bisherige Regelung zwar in Kraft. Da sie aber nirgendwo in Europa funktioniert, muss sie schnellstmöglich geändert werden.
Sollten wir das Verfahren gewinnen, ist der Weg für eine funktionsfähige Neuregelung erheblich einfacher.

Im Europäischen Tiergesundheitsgesetz nach 2016 soll auch die Kennzeichnung neu geregelt werden.
Die Diskussion ist gerade angelaufen.
Damit wir mit einer hörbaren Stimme mitreden können, brauchen wir eine einheitliche Position von möglichst vielen europäischen Schäferverbänden.

Hier noch ein Interview zur Situation der Berufsschäfer  in Deutschland mit Günther Czerkus . Es wurde 2010 (in seiner damaligen Funktion als Sprecher des VDL-Ausschusses Berufsschäfer) anlässlich des Hirtenzuges gegeben und hat nichts an Aktualität verloren.

 


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Wolf + Artenschutz


Schafe, Wolf und Artenschutz

Gedanken zur Rückkehr der Wölfe nach Deutschland

Während andere Nutztiere ihr Leben zunehmend im Stall verbringen, halten die Schäfer an der traditionellen, tiergerechten und naturnahen Weidehaltung fest. Dadurch sind Schafe auch durch die rückkehrenden Wölfe bedroht.

aktuelles - auch zum Thema Wolf


 

Copyright
© Copyright 2013 by Bundesverband Berufsschäfer e.V. | www.schneifeler-webdesign.de
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail